Dräger UCF 9000 Wärmebildkamera
Dräger UCF 9000 Wärmebildkamera
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Dräger UCF 9000 Wärmebildkamera
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Dräger UCF 9000 Wärmebildkamera

Dräger UCF 9000 Wärmebildkamera

Normaler Preis
Sonderpreis
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 

Überblick in jeder Situation: Die Wärmebildkamera UCF® 9000 ist Wärmebild- und Digitalkamera in einem Gerät. Damit sind Sie auch für komplexe Einsatzaufgaben bestens gewappnet – von der Brandbekämpfung über Gefahrstoffeinsätze in Ex-Zone 1 bis zur Trainingsüberwachung und -dokumentation.

Immer eine Hand frei

Wie alle UCF-Wärmebildkameras von Dräger ist die UCF 9000 kompakt gebaut. Mit der haltenden Hand haben Sie sämtliche Funktionen fest im Griff. Knöpfe und Tasten steuern Sie mit dem Daumen oder Zeigefinger mühelos an. Auch wenn Sie beispielsweise auf allen Vieren vorwärtskriechen, ist Ihnen die UCF hilfreich zur Hand: Sie stützen sich auf ihrem robusten Standfuß einfach am Boden ab.

Exzellente Bildqualität

Selbst bei schlechtesten Sichtverhältnissen: Die UCF 9000 liefert Ihnen herausragende Bildqualität und Detailgenauigkeit. Dank 384 x 288 Pixel bietet sie eine außerordentlich hohe Auflösung – für 44 % mehr Details als andere Feuerwehr-Wärmebildkameras. Mit ihrem 57°-Sichtfeld (horizontal) erhalten Sie einen extragroßen Überblick über die Einsatzsituation. Um eine Szene noch näher an Ihr Auge heranzuholen, können Sie zusätzlich zum 2-fach-Zoom den 4-fach-Zoom nutzen.

Extrem Robust

Auch in den rauesten Umgebungen ist auf die Kamera Verlass. Dank ihres nahezu unverwüstlichen Gehäuses ist die Dräger UCF 7000 hitzeresistent und hält einsatzbedingten mechanischen Belastungen stand. Aufgrund ihrer Schutzklasse IP67 können ihr Wasser und Staub in typischen Einsatzbedingungen nichts anhaben. Eine Betriebszeit von vier Stunden, die mit moderner Lithium-Ionen-Akku-Technologie erreicht wird, gibt dem Anwender auch für länger andauernde Einsätze die notwendige Zeitreserve.

Szenen filmen oder fotografieren im Wärme- und Echtbild

Anders als mit der UCF 7000 können Sie mit der UCF 9000 nicht nur das, was Sie im Wärmebild sehen, als Film oder einzelnes Foto aufnehmen, sondern auch im Echtbild. So lassen sich reale Einsatz oder Trainingssituationen live mitschneiden und durch die Wiedergabefunktion gleich vor Ort im Display auswerten.

Gerüstet für den Innenangriff: die UCF-Basisfunktionen


Laserpointer:
mit dem verlängerten Zeigefinger beispielsweise Hitzequellen markieren oder Behälterfüllstände anzeigen

Standbild:
mit der Wärmebildkamera um die Ecke blicken und das Bild zur Situationsanalyse einfrieren

Erweiterter Dynamikbereich:
auch in Feuernähe Personen und Objekte detailgenau erkennen

Schneller Shutter:
keine verpasste Information durch Autokalibrierung des Detektors oder beim Umschalten in einen anderen Betriebsmodus.

Acht zusätzliche Bildmodi neben dem Standard-Modus – je nach Einsatzsituation 

  • Feuer (Brandbekämpfung)
  • Personen (Suchen und Retten)
  • Thermal Scan (Suchen von Glutnestern)
  • Freiland (Personensuche im Freien)
  • Gefahrgut (Leckagesuche und Füllstandsanzeige)
  • Scan PLUS (Suche nach Hitzequellen – im Echtbild)
  • Echtbild (Videokamera)
  • frei definierbarer Benutzer-Mode 

Kein Aufnahmestopp bei vollem Speicher

Auch wenn die Aufnahmekapazität von etwa zwei Stunden erschöpft ist: Wie die UCF 7000 steht Ihnen auch die UCF 9000 dank Black-Box-Funktion weiter zur Verfügung. Ist ihr Speicher voll, überspielt sie einfach den Anfang der Aufnahme. Und die Aufnahme läuft automatisch weiter.

Weitere Vorteile: 

  • intuitiv bedienbar: einfache und sichere Handhabung – auch im harten Einsatz
  • automatisch an die Umgebung angepasste Bildschirmhelligkeit
  • gut lesbare Statusinformationen
  • ca. vier Stunden Betriebszeit dank moderner Lithium-Ionen-Akku-Technologie
  • verlängerte Akkulaufzeit dank automatischem Stand-by
  • verschiedene Befestigungsmöglichkeiten (z. B. mit Nacken- oder Seitentragegurt)
  • zahlreiches Zubehör (z. B. Transportkoffer, KFZ-Einbauset, Stative usw.)